WELLTOUCH Healing - Balance für Körper, Seele und Geist

Balance für Körper, Seele und Geist

Munay Ki Riten - Einweihung / Initiation

Die Munay Ki Riten sind kraftvolle Einweihungen der Q'ero Schamanen und das Wissen, die Einweihungen dienen dem spirituellen Wachstum jedes Menschen, dem Lichtkörperprozess. Munay Ki ist der Weg des Herzens, der Herzkraft. Munay heisst reine Liebe und Ki bedeutet Energie, Kraft. Munay Ki bedeutet die Kraft, die Energie der Liebe. 

Die 9 Übergangsriten sind wie Zugangsschlüssel zum alten Wissen, es werden Kräfte und Energien in uns rückverbunden und geöffnet. Jeder Ritus beinhaltet Weisheit und Information und hilft uns eine neue Ausrichtung in unserem Leuchtenden Energiefeld (Aura) zu entwickeln. Die Riten werden als energetische Übertragungen gegeben. Es werden Lichtsamen in unser System gepflanzt, welche sich immer mehr entfalten und wachsen. Diese Energien nehmen uns mit auf eine Reise der Transformation, der Lösung von Blockaden, der Heilung und des Wachstums, auf den bewussten Weg unser volles Potential frei zu legen und es zu leben.

In enger Zusammenarbeit und dem Einverständnis der Ältesten der Q'ero in Peru hat Alberto Villoldo (medizinischer Anthropologe und Autor zahlreicher Bücher) diese Initiationen ins Leben gerufen.

Die Basisriten 

1. Heiler Ritus – heilende Kraft 

Selbstheilung und Entfachung deiner Heilkraft
Mit dieser Initiation beginnt die eigene Heilreise. Der Ritus des Heilers verbindet uns mit einer Ahnenlinie früherer Heiler, Heilerinnen und Schamanen. Sie unterstützen uns bei der Transformation alter Wunden, Verletzungen und Blockaden und erweckt in uns den inneren Heiler und damit unsere Selbstheilungskräfte.

2. Der Ritus des Schutzes - Bänder der Kraft

Stärkung unseres Energiefeldes
Bei dieser Initiation werden 5 energetische Kraftbänder in unser leuchtendes Energiefeld eingewebt. Sie stärken unsere Energiezentren und stehen für die 5 Elemente. Sie fungieren als Filter und helfen uns im Alltag unser Energiefeld klar und kraftvoll zu halten. Wenn von außen manchmal für uns schwer verdauliche Energie auf uns wirkt, wird diese schwere Energie durch die Bänder verwandelt um uns zu nähren.

3. Der Ritus der Harmonie - Verbindung mit den Archetypen

Reinigung, Harmonisierung und Stärkung der Energiezentren
Wir kommen in Kontakt mit den 7 archetypischen Urkräften entsprechend unserer 7 Bewußtseinszentren (Chakren). Durch eine Feuerzeremonie können wir sie keimen, nähren und wachsen lassen. Dazu gehört ein tiefgründiger Kontakt zu den 4  Krafttieren des andinen Schamanismus, welche den 4 Himmelsrichtungen zugeordnet sind: die Schlange für den Süden, der Jaguar für den Westen, der Kolibri für den Norden und der Adler/ Kondor für den Osten. Jedes dieser Krafttiere hat ganz spezifische Funktionen und Wirkkräfte. Der Ritus bewirkt, dass sich alle Chakren gleichmäßig entwickeln und es entsteht ein ganz natürlicher Zustand von Harmonie und innerem Frieden.

4. Der Ritus des Sehers - Öffnung des dritten Auges

Erweiterung unserer Wahrnehmung, der Intuition, dem Sehen mit dem Herzen
Mit dieser Initiation wird unser 3 Auge geöffnet. Es wird durch Lichtbahnen mit unserem Herzzentrum und dem neuronalen Sehzentrum verbunden. Dies erweckt unseren "inneren Seher" und unsere Fähigkeit das Unsichtbare zu erkennen. Das Ritual hilft uns, die Welt der Energie um uns herum wahrzunehmen, hinter die "Fassade" zu blicken, energetisch zu "sehen". Unsere Intuition wächst und so wissen wir immer besser, was gut für uns ist und vertrauen immer mehr auf unsere innere Stimme. Das Ritual lässt uns auch alte Sichtweisen loslassen und überholte Einstellungen zu verabschieden. 

Die Linienriten

5. Der Ritus der Tageshüter - die Natur und Ihre Zyklen

Verbindung zum weiblichen Wissen
Die Hüter des Tages - dies ist die Verbindung zu einer Linie von Meisterinnen und Heilerinnen aus der Vergangenheit. 
Dieser Ritus hilft uns damit zu beginnen, unser inneres Feminines zu heilen und jenseits der Furcht zu gehen und Frieden zu praktizieren. Wir verbinden uns - egal ob Mann oder Frau - mit weiblicher Urkraft und der Kraft der Ur-Mutter Erde. Dieser Ritus verschafft uns Zugang zum alten weiblichen Wissen, den Kraftplätzen dieser Welt und der enormen Heilkraft der Natur. 

6. Der Ritus der Weisheitshüter - das Feuer der Weisheit

Verbindung zum männlichen Wissen
Die Initiation der Weisheitshüter verbindet uns mit dem alten männlichen Wissen, mit der in sich ruhenden Kraft der Berge. Die schneebedeckten Berge stehen für die leuchtenden Wesen, die männliche Urkraft aus der Vergangenheit und der Zukunft. 
Dieser Ritus hilft uns damit zu beginnen, unser inneres männliches zu heilen. Sie geben uns Kraft und Stabilität. Wir verbinden uns mit männlicher Urkaft, der Macht und der Weisheit.  

7. Der Ritus der Erdenhüter - Verantwortung für alles Leben auf Erden

Bewusst Verantwortung übernehmen
Dieser Ritus der Erdenwächter verbindet uns mit einer Reihe von Lichtwesen, den Beschützern unseres Planeten. Wir lernen den Weg des Sehers zu gehen, um unsere Welt ins Dasein zu träumen. 
Wir betrachten die Dinge aus einer Übergeordneten kosmischen Sicht. Wir erschaffen Visionen in Harmonie für uns und unsere Gemeinschaft auf der Erde. Die Erde ist unser Zuhause, so gehen wir behutsam, bewusst und achtsam um mit allem Leben und in jeder Situation.

Die Zukunftsriten

8. Der Ritus der Sternenhüter - Verbindung zu den Sternen

Stärkt die Widerstandsfähigkeit gegenüber Krankheiten
Dieser Ritus unterstützt die Entwicklung unseres Lichtkörpers und verankert uns in unserer kosmischen Zukunft als Lichtmensch. Überliefert ist, dass die Sternenhüter Riten die Informationen für unsere DNA überschreiben, um einen neuen Körper zu schaffen, der anders heilt, anders lebt und anders stirbt.

9. Der Ritus des Schöpfers - Universelles Wissen

Verbindet mit dem universellen Wissen der geistigen Welt
Diese letzte große Einweihung lässt uns eine neue Ebene unseres Daseins erahnen oder erfahren. Das geht weit über positives Denken oder bildliches Denken zur Wunscherfüllung hinaus, da auch überbewusste Bereiche des Menschseins mit einbezogen werden. Sie führt uns zum Schöpfer in uns. Sie lässt uns nicht glauben, sondern wissen, dass alles, was wir uns wünschen bereits da ist. 
Wir haben Zugang zu Neuem von einer großen Perspektive aus.

Munay Ki ist der Weg des Herzens und verbindet uns mit unserem inneren Licht und hilft uns unser wahres Sein zu leben.
Durch die Munay Ki Riten erhalten wir die erforderlichen Samen für diesen Weg, müssen aber natürlich unseren eigenen Beitrag zur Pflege und Nährung leisten, damit sich die Samen auch voll entfalten können.

Du fühlst dich angesprochen und gerufen?
Ich biete dir verschiedene Varianten der Initiation an, wähle was sich für dich stimmig anfühlt.

Einzelsitzungen

Einweihung in die 9 Riten in individuell abgestimmten Einzelsitzungen für dein persönliches Wachstum.
Termine sind möglich in 8615 Wermatswil oder 8700 Küsnacht
Anfrage

Einzelworkshop

Du bekommst in Einzelsitzungen die 9 Einweihungen und Informationen in einem Skriptum, damit du die Einweihungen selber weiter geben kannst. Zeitlich kann diese Variante auf dich persönlich abgestimmt werden.
inkl. Skriptum und Pi-Stein
Orte: 8615 Wermatswil oder 8700 Küsnacht
Anfrage

Es ist mir ein Herzenswunsch die 9 Riten auch in kleinen Gruppen zu übertragen, damit ein Austausch stattfinden kann.

Gruppen-Workshop - die kompakte Form

Du bekommst die Einweihungen jedes einzelnen Ritus und wirst auch lernen diese weiter zu geben. Diese Form eignet sich bestens für Menschen die sich auf ihrem schamanischen Weg befinden oder schon anderweitig energetisch arbeiten.
Datum: 23.- 25.10.20
Dauer: 2 1/2 Tage
Zeit: Fr. 18 - 20:30 Uhr / Sa 9:30 - 18:00 Uhr / So 9:30 - 18:00 Uhr
Preis: CHF 540.- inkl. Skriptum und Pi-Stein
Ort: 8615 Wermatswil
Anmeldung

Gruppen-Workshop - als Heilkreis

Wir treffen uns in der Gruppe jeweils 1x pro Monat. Du bekommst die Einweihungen jedes einzelnen Ritus und alle Informationen zur Weitergabe. Diese Variante gibt dir die Möglichkeit jeden Ritus für dich zu vertiefen und in deine persönlichen Themen einzutauchen und bewusst nachzuspüren. 
Daten:  demnächst mehr Infos
Dauer: 9x
Preis: CHF 585.- inkl. Skriptum und Pi-Stein

Ort: 8700 Küsnacht
Daten: 1x pro Monat jeweils Freitags  6.3./ 3.4./ 8.5./ 5.6./ 21.8./ 11.9. / 9.10./ 13.11./ 4.12.20
Zeit: 14:00 - 16:30/17:00 Uhr

Ort: 8615 Wermatswil
Daten: Sonntags
Zeit: 14:00 - 16:30/17:00 Uhr

Anmeldung

E-Mail
Anruf